Überspringen zu Hauptinhalt

Alle unsere Produkte sind in unserem exklusiven Material Pietraluce gefertigt.
Pietraluce ist glänzend, undurchlässig und es hat Antikalkeigenschaften.
Pietraluce ist widerstandfähig gegen Säuren, Lösungsmitteln und gegen alle im Bad üblichen flüssigen Reiniger. Das Material hat antibakterielle Eigenschaften, ist sogar unbrennbar und selbstlöschend.
Kratzer sowie Flecken können mit Poliermitteln beseitigt werden.
Für kleinere Reparaturen von Splittern oder Kratzern gibt es unser Instandhaltungskit. Pietraluce lässt sich schneiden und bohren
mit gewöhnlichen Werkzeugen aus Stahl wie sie für Fliesen benutz werden.
Pietraluce kann in verschiedenen Farben, auch nach Probe, in glänzender oder matter Ausführung gemacht werden.

Zusammensetzung

Aluminium-Trihydrat (mehr als 65%) und Titandioxyd
mit ISO-NPG Polyester gebunden.
Dichte: 1,8 g/cm3
Temperaturwechselbeständigkeit: nach 25
Zyklen zwischen 20°C und +80°C unverändert.

Färbung

Es ist möglich, Pietraluce in glänzender oder matt Ausführung zu haben, auch auf ein Farbmuster oder nach RAL-Bezügen. Die meisten unserer Produkte können auch in zweifarbiger Wirkung realisiert werden.

Anpassungen

Pietraluce kann mit normalen Stahlwerkzeugen gebohrt und geschnitten werden. Es hat eine Arbeitsfähigkeit, die mit der eines Laubholzes vergleichbar ist.

Ausbesserungen

Kratzer oder Zigarettenflecken lassen sich mit einer normalen Schleifpaste oder Scotch Brite entfernen. Kleine Reparaturen von Absplitterungen oder von tiefen Schnitten können mit unserem Instandhaltungssatz durchgeführt werden.

Urkundenbeweis

ACL/2828/17/CPR
vom 07.11.2017
LAPI S.p.A.
Protokoll 252/1982
vom 06.07.1982
Prof. Dante Pagani
Protokoll 48/80
vom 18.12.1980
Prof. Dante Pagani

Flammenhemmungsvermögen

Pietraluce ist selbstlöschend, die Flamme erlöscht, bevor sie das erste Bezugszeichen erreicht. Klassifizierung von Bauprodukten UNI EN 13501-1: 2009: B – s2, d2

Reibfestigkeit

Ist höher als 2000 Zyklen.

Temperaturbeständigkeit

der Behälter, der bei 180°C geschmolzenes Wachs enthält, verursacht leichte Farbveränderungen der Oberfläche.

Widerstandsfähigkeit gegen Flecken

Nach 14 Stunden können Flecken von schwarzer Schuhcreme, blauer, abwaschbarer Tinte, Lippenstift, Tomatensauce, Kaffee mühelos entfernt werden. Schwarze Haarfärbemittel und alkoholische Jodlösung bei 1%
sind nach 20 Minuten entfernbar

Beständigkeit gegen Chemikalien

Nach 14 Stunden lassen folgende Chemikalien keine sichtbaren Spuren zurück: Äthylalkohol, Ethylalkohol 10% Zitronensäure, 6,6% Harnstoff, 3%
Wasserstoffsuperoxyd, Hypochlorid und Aceton

Waschbeständigkeit

20.000 Zyklen mit einer Nylonbürste und einer Lösung bei 5% eines gängigen Flüssigwaschmittels hinterlassen leichte Spuren

Beschleunigte Alterungsbeständigkeitsprüfung

Nach 200 Belichtungsstunden mit einer 300W UV-Lampe sind keine Veränderungen der Oberfläche wahrnehmbar.